Fluval Reef M60 / M90

Größe: 91 / 136 Liter (M40 hier in der Nano-Kategorie beschrieben)

Fluval Reef M90 Premium Meerwasseraquarienkombination 135l
Fluval Reef M60 Premium Meerwasseraquarienkombination 91l
  • Wertung: 70 % 70%

Merkmale

  • Einsteiger-Meerwasseraquarium
  • Komplettset inkl. Unterschrank
  • Varianten:
  • M60: 91 l Volumen (68 l + 23 l Technikabteil)
    Maße: 60 x 42 x 40 cm; Unterschrank: 60 x 42 x 90 cm
  • M90: 136 l Volumen (102 l + 34 l Technikabteil)
    Maße: 90 x 42 x 40 cm; Unterschrank: 90 x 42 x 90 cm

Preis und Bewertungen ansehen bei:

Hinweis: Das Komplettset ist auch in der Größe mit 53 Litern (M40) erhältlich und wird von mir in derKategorie Nano-Meerwasseraquarium beschrieben!

Vorteile

Inkl. Unterschrank und Ablassventil zum bequemen Wasserwechsel

Heizstab enthalten

Gute Optik/Design, geeister Glasrand

Nachteile

Beleuchtung etwas schwach

Abschäumer nicht gerade leise

Mondlicht nur manuell schaltbar

Trotz Unterschranks dort kein Technikbecken

Lieferumfang

Aquarium Becken
Unterschrank
Fluval Sea Eiweiß-Abschäumer

M60:
Marine & Reef LED Lichtbalken (25 W)
Fluval Heizstab M 100 W
Fluval Sea CP2 Strömungspumpe

M90:
Marine & Reef LED Lichtbalken (35 W)
Fluval Heizstab M 150 W
Fluval Sea CP3 Strömungspumpe

(Herstellerangaben, ohne Gewähr)

Beschreibung

Die Reef Serie von Fluval überzeugt vor allem durch ihr ansprechendes Design und die Tatsache, dass ein passender Unterschrank gleich mitgeliefert wird. Dadurch würde es sich sowohl beim M60 als auch beim M90 um sehr gute Einsteiger-Komplettsets für den Salzwasser-Bereich handeln, wären da nicht ein paar „Haken“…

Das Design des Unterschranks ist natürlich Geschmackssache, aber selbst wenn man diesen nicht verwenden möchte, hat das Set allein ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Die Qualität der mitgelieferten Komponenten ist gut. Ein Alleinstellungsmerkmal ist das Ablassventil an der Rückseite des Beckens (also an der Technik-Kammer), wodurch ein Wasserwechsel noch viel einfacher wird. Außerdem wird ein Heizstab mitgeliefert.

Die Beleuchtung besteht aus einem LED-Lichtbalken, der sich gut ins Gesamtbild des Aquariums integriert. Für den Anfang mag die Leuchtkraft ausreichend sein, aber leider empfinden die meisten die Helligkeit der Lampe auf Dauer zu schwach. Dies betrifft v.a. die Pflege von etwas lichthungrigeren Korallen.
Schön ist, dass ein Mondlicht gleich integriert wurde – weniger schön, dass man es nur von Hand aktivieren kann. Damit werden viele nicht zufrieden sein, denn am besten ist es doch, wenn man Hauptlicht und Mondlicht separat mit Zeitschaltuhren ein- und ausschalten lassen kann. Die Idee ist also gut, aber nicht konsequent zu Ende gedacht.

Die Strömungspumpe sollte mit ca. 1600 l bzw. 2800 l (M60/M90) pro Stunde noch ausreichend stark sein, allerdings empfinden die meisten den Eiweiß-Abschäumer wohl als etwas zu laut.

Letztendlich gilt für das M60 und M90 ähnliches, was ich auch schon zum M40 geschrieben habe: Es könnte meine Top-Empfehlung im Bereich der Einsteiger-Meerwasseraquarien sein, denn es macht optisch etwas her, ist relativ günstig und überzeugt mit Details wie dem geeisten Rand und dem Ablassventil – wenn da nicht die etwas schwachbrüstige LED-Lampe sowie der laute Abschäumer wäre.

Preis, Verfügbarkeit und Bewertungen ansehen bei:

Aquarium-Sets Fisch-Logo klein 32 Pixel

Meine Buchempfehlungen:

Das Meerwasseraquarium: Von der Planung bis zur erfolgreichen Pflege (NTV...
Das Riffaquarium: Praxis für Neueinsteiger

Fazit

Bei den Fluval Reef M60 und M90 handelt es sich v.a. für Anfänger mit Blick auf Design und Preis um ein empfehlenswertes Komplettset, insbesondere für Interessenten, die einen Unterschrank gleich dabei haben wollen!

Alle anderen sollten sich jedoch überlegen, ob sie die LED-Lampe als ausreichend empfinden bzw. von vornherein die Anschaffungskosten einer Ersatzlampe und evtl. eines leiseren Abschäumers für die Zukunft im Hinterkopf behalten.

Preis, Verfügbarkeit und Bewertungen ansehen bei: